Infos zum Gabelstapler-Hersteller JLG

Wissenswertes über den Hersteller JLG

JLG ist ein amerikanisches Unternehmen mit Sitz in McConnellsburg. Die Kleinstadt im Bundesstaat Pennsylvania hat zwar nur knapp 1.200 Einwohner, sie ist aber wegen ihres historischen Stadtkerns ein beliebter Ausflugsort. JLG wurde nach den Initialen ihres Gründers, John Landis Grove, benannt.

Der Industrielle und Erfinder Grove hat das Unternehmen 1969 ins Leben gerufen. JLG war ursprünglich eine Metallverarbeitungsfabrik mit nur zwanzig Beschäftigten. 1970 wurde die erste Arbeitsbühne hergestellt. In diesem Segment ist das Unternehmen mit unter den Marktführern. Der große Erfolg veranlasste die damalige Geschäftsleitung die Internationalisierung zu wagen. Seine erste Auslandsniederlassung eröffnete das Unternehmen Ende der 1970er Jahre in Großbritannien. Mittlerweile wird auch im Ausland produziert. JLG unterhält in den USA, in Europa und außerhalb Produktionsstätten. Außerdem hat das Unternehmen ein Werk in Mexiko und in China eröffnet. Neben Arbeitsbühnen stellt JLG dort vor allem Baumaschinen, Teleskopstapler und andere Flurfördergeräte her.

Seit 2006 gehört JLG zur US-amerikanischen Oshkosh Corporation. Der Konzern hat seinen Hauptsitz in der gleichnamigen Stadt Oshkosh in Wisconsin. Das Unternehmen produziert Spezialfahrzeuge für die Bauwirtschaft und für Logistikunternehmen. Darüber hinaus stellt Oshkosh aber auch Fahrzeuge für das Militär und die Zivilverteidigung sowie für Feuerwehren her. Der Konzern beschäftigt nach eigenen Angaben weltweit etwa 15.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Ein steiler Aufstieg für ein Unternehmen, das 1917 noch als Hinterhofwerkstatt gegründet worden ist. Seinen großen Erfolg verdankte es einem selbst entwickelten und produzierten Allrad-Lastwagen. Die neue Muttergesellschaft hat mit ihrer Tochter also viel gemein, beide profitieren von ihrer enormen Innovationskraft.

JLG Stapler

Die Teleskoplader die das Unternehmen herstellt, lassen sich mit einer Gabel ausrüsten und somit verwandeln sich die Teleskoplader auch in einen hochleistungsfähigen Stapler. Bei Ihrem so geschaffenen JLG Gabelstapler können Sie zwischen zwei Modellen wählen. Die JLG Teleskoplader aus der Compact-Serie mit Hydrostatikgetriebe sind äußerst zuverlässig und bewähren sich auf großen und kleinen Baustellen sowie bei der Errichtung von Stahlskeletten. Das Lastganggetriebe ist äußerst robust und wurde so geschaffen, dass es sich auch auf engsten Raum einsetzen lässt. Die Fahrzeuge bewältigen eine Traglast von 3,6 bis 4 Tonnen, die sie auf bis zu 14 Metern Höhe befördern können. Der intuitiv bedienbare Joystick und die übersichtlich gestaltete Kabine ermöglichen auch auf Baustellen mit hohem Verkehrsaufkommen ein sicheres Manövrieren.

Die JLG Gabelstapler der PS-Serie mit Lastschaltgetriebe brauchen zwar deutlich mehr Platz zum Manövrieren als die Compact-Stapler, dafür wurden sie aber so geschaffen, dass sie auch die härtesten Aufgaben bewältigen Die große Bodenfreiheit in Verbindung mit einem tiefen Schwerpunkt und serienmäßig integrierten Fahrgestell-Stabilisatoren machen diesen JLG Gabelstapler besonders geländegängig. Die robuste Bauweise garantiert auch unter extremen Bedingungen eine lange Lebensdauer und geringe Reparaturkosten. Für beide Serien gibt es zahlreiche Anbauten und Zubehör. Neben diversen Gabeln und Zinken in verschiedenen Längen sind auch Schaufeln, Kranhaken, Seilwinden sowie Arbeitsbühnen, Körbe und Ballenzangen erhältlich. Dieser Teleskoplader bewährt sich auch deshalb nicht nur auf der Baustelle, sondern auch in der Landwirtschaft, bei der Holzverarbeitung und bei der Müllentsorgung auf Deponien und in Verbrennungsanlagen.

Was gibt es sonst noch von JLG?

Wer eine Arbeitsbühne braucht, findet kaum einen vielseitigeren Hersteller. Das Sortiment umfasst dieselgetriebene Gelenkteleskopbühnen ebenso wie Teleskopbühnen mit elektroantrieb. Wenn Wartungs- und Reparaturarbeiten auf engem Raum und in größer Höhe anstehen, dann sind die Senkrechtlifte von JLG unverzichtbare Helfer. Wer eine Vertikalmastbühne benötigt, kann zwischen fünf Modellen mit Arbeitsplattform-Höhen von 5,08 bis 7,12 Meter auswählen.

Service

Bei JLG können Sie nicht nur den richtigen Teleskopstapler und die passende Arbeitsbühne bekommen, sondern auch gleich noch einen professionellen Wartungs- und Reparaturservice dazu. Hier lautet das Motto des Unternehmens „maximale Rendite für Ihre Investition“. JLG setzt alles daran, die Ausfallzeiten seiner Geräte so gering wie möglich zu halten, um die betriebliche Produktivität zu erhöhen. Deshalb müssen sie auch auf ein Originalersatzteil nie lange warten. Zu einem guten Service gehört aber natürlich nicht nur erstklassiger technischer Support, sondern auch flexible Finanzierungslösungen. Diese hält das Unternehmen für seine Kunden ebenfalls bereit.

Da auch das beste Arbeitsgerät nur die optimale Leistung bringt, wenn die Person, die es bedient, weiß was sie tut, bietet JLG ein umfangreiches Schulungsprogramm an. In der JLG-Universität lernen Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wie sie einen Teleskopstapler oder eine Arbeitsbühne richtig bedienen, was die Unfallgefahr senkt und die Effizienz steigert.

Kontakt
JLG Deutschland GmbH
Max-Planck-Straße 21
27721 Ritterhude-Ihlpohl
E-Mail: [email protected]
www.jlg.com

Ritterhude-Ihlpohl liegt gut 15 Kilometer nördlich von Bremen, an der Bundesautobahn 27 nach Bremerhaven. Hier unterhält die JLG Deutschland GmbH auch ein Servicezentrum, das gebrauchte JLG Maschinen und Zubehör anbietet.