Anbaugeräte für Gabelstapler von dem Hersteller Cascade

Die Firma Cascade ist ein seit über 70 Jahren überaus erfolgreich, agierendes Unternehmen. In der Zeit der Gründung des Betriebes, in den 40er Jahren, avancierte der Materialumschlag zu einem immer bedeutender und hochspezialisierter werdenden Industriebereich, dessen Entwicklung, Bedeutung und Wachstum maßgeblich von der Firma Cascade beeinflusst wurde. Von Firmenbeginn an bis heute entwickelte sich das Unternehmen zu einem weltweit führenden Anbieter von Gabelstapleranbaugeräten, Gabelzinken und Zubehör.

Dabei verfügt Cascade über eine sehr umfangreiche Produktpalette, die den normalen und konventionellen Gabelstapler zu einem effizienteren und universelleren Fahrzeug werden lassen. Die von Cascade hergestellten Geräte verhelfen einem Gabelstapler dazu, nahezu jedes Transportgut zu schieben, zu klammern, zu heben, zu drehen oder zu ziehen. Darüber hinaus offeriert Cascade individuell den Kundenwünschen angepasste Cascade Anbaugeräte und zahlreiche Geräte auch zur Vermietung.
Das Angebotsspektrum reicht vom Seitenschieber, Papierrollenklammern, mobilen Wiegesystemen über Hydraulik- und Elektrosysteme bis hin zu Sonderanfertigungen und werksüberholte Anbaugeräten. Im Fokus der Firmenphilosophie steht auch in Zukunft die Absicht, in einem immer härter umkämpften und wettbewerbsintensiveren, internationalen Handelsmarkt, die Kundenbedürfnisse zu respektieren und zu verstehen, um letztendlich auch die erfolgreich erworbene Führungsposition ausbauen zu können.

Die Unternehmensgeschichte der Firma „Cascade“

Die Unternehmensgeschichte der “Cascade Manufacturing Company” nahm im Jahre 1943 in Portland, Oregon, als sehr kleiner Maschinenbetrieb, mit lediglich vier Arbeitnehmern, ihren Anfang. Das Hauptaugenmerk der unternehmerischen Tätigkeit lag zu Beginn, auf der Bearbeitung und dem Einbau von Edelstahlventilen und Rohrleitungsflanschen. Mit diesem Geschäftsfeld konnte man im ersten Jahr einen Umsatz von $ 60.000 generieren, der bereits fünf Jahre später auf $ 330.000 anwuchs.

Mit mittlerweile 40 Mitarbeitern Ende der 40er Jahre begannen die kontinuierlichen und permanenten Entwicklungsaktivitäten des Unternehmens, die zur höchst erfolgreichen Produktion des ersten Hydraulikzylinders führte und gleichzeitig vollständig neue Geschäftsfelder eröffnete.

Die Erfolgsgeschichte der Firma Cascade nahm ihren Lauf. In den 50er Jahren wurden bereits die ersten Hydraulik-Anbaugeräte entwickelt, gefertigt und vermarktet. Ein weiterer Meilenstein war die Fertigstellung des neuen Werksgebäudes im Jahre 1956 in Portland, Oregon, in dem nun sämtliche Produktionseinheiten und Geschäftsräume konzentriert wurden und das noch heute den Hauptsitz des Unternehmens darstellt.

Nach lediglich 15 Jahren der Geschäftstätigkeit konnte Cascade nun mit einer Belegschaft von 180 Mitarbeitern die betrieblichen Belange organisieren und einen Umsatz von $ 2.300.000 aufweisen.

Das Jahr 1959 stand im Zeichen der Erweiterung der Produktionskapazitäten durch die Inbetriebnahme eines zweiten Werkes in Springfield, Ohio, um sich kurze Zeit später, 1960, dem internationalen Marktgeschehen und dem interessierten Publikum zu präsentieren. Es folgten Beteiligungen in England, den Niederlanden und Australien und die Umbenennung des Unternehmens in Cascade Corporation im Jahre 1964.

Nach dem Börsengang 1965 mit einer Erstauflage von 200.000 Aktien und dem zwischenzeitlich vorgenommenen Ausbau der US-Produktionsstandorte in Springfield, Ohio, Warner Robins, Georgia und Portland, Oregon produzierten unterdessen zahlreiche Partnergesellschaften auf der ganzen Welt für Cascade wie z.B. für ihre Anbaugeräte für Gabelstapler.

Die 90er Jahre waren geprägt, von der Fertigstellung des europäischen Cascade-Hauptsitzes im niederländischen Almere, gegen Ende des Jahres 1994, das als herausragendes Kundenservice-Center entwickelt wurde und der 1996 und 1997 durchgeführten Erweiterung des Produktportfolios, durch den Kauf von fünf Gesellschaften, darunter die Kenhar Corporation, ein weltweit führender Produzent von Staplergabeln.

2005 folgte dann die Zusammenlegung der Geschäftsfelder Cascade Anbaugeräte und Gabelzinken im westfälischen Schalksmühle, was dazu führte, dass seit diesem Zeitpunkt, die Kundenaufträge aller angebotenen Produkte, ob Anbaugeräte oder Gabelzinken, zentral und kundennah organisiert und betreut werden. Darüber hinaus ist es nun aufgrund des neuen „Local Service Centers“ möglich, noch schneller auf die Kundenbedürfnisse einzugehen und Hilfestellung zu leisten, zu liefern und Instand zu setzen.

Die Anbaugeräte für Gabelstapler von Cascade im Einzelnen:

Seitenschieber:
Die Seitenschieber von Cascade, mit einer Tragfähigkeit von bis zu 6.800 kg, erlauben das seitliche Verschieben von Transportlasten, um Ladezeiten zu vermindern und die Manövrierbarkeit zu verbessern. Diese Seitenschieber, die für fast alle Gabelstaplerarten verfügbar sind, werden vollständig vormontiert geliefert, damit ein schnellerer Einbau, ohne Schweißarbeiten, möglich ist.

Zinkenverstellgeräte:
Die Zinkenverstellgeräte ermöglichen dem Gabelstaplerfahrer eine rasche Ausrichtung der Gabelzinken an unterschiedliche Palettengrößen, ohne dass es notwendig ist, dass er seinen Fahrersitz verlassen muss.

Papierrollenklammern:
Cascade besitzt eine Vielzahl von Papierrollenklammern und Schadensvermeidungshilfen im Sortiment, die zur Verwendung von Papierrollen mit verschiedensten Gewichten, Durchmessern und Papierarten eingesetzt werden können. Dabei sind diese Papierrollenklammern für sämtliche Papierrollenarten verwendbar.

Klemm-/Abschieber:
Die Klemm-/Abschieber sind prädestiniert für den Transport von Sackwaren, wie z.B. Zement, landwirtschaftlichen Gütern, Saatgut aber auch Kosmetik, Getränkeflaschen und Lebensmittelkartons und ermöglichen das Transportieren, die Übernahme und das Einlagern von Lasten auf preisgünstigen Slipsheets.

Kartonklammern:
Für Gabelstapler, die eigens zum Transport von Wein, Unterhaltungselektronik, in Konserven oder Kisten verpackten Lebensmitteln, Kunststoffen oder Chemikalien konzipiert sind, offeriert die Firma Cascade die entsprechende Klammer. Diese sind sehr robust und stabil gefertigt, können sich auch unter den härtesten Bedingungen bewähren und sind dabei wartungsarm und universell einsetzbar.

Drehgeräte:
Diese Geräte, die bevorzugt in der Lebensmittelbranche zum Umfüllen und Entladen von Lasten verwendet werden, ermöglichen eine Drehung von 360° in beide Richtungen, mit jedem Gabelstapler.

Mehrfach-Paletten-Zinkenverstellgeräte:
Die neuartigen, vielseitig einsetzbaren und sehr langlebigen Mehrfach-Paletten-Zinkenverstellgeräte sind in der Lage, größere Lasten, mit geringerem Zeitaufwand und bei geringerem Schadensrisiko zu bewegen. Dabei können sie mit lediglich einem Cascade Anbaugerät, bis zu sechs Lasten transportieren.

Klammern:
Cascade Klammern können in den verschiedensten Bereichen eingesetzt werden, wie z.B. für Baumwolle, Papier oder Reifen. Dabei sind sie wartungsfreundlich, vielseitig verwendbar und können den schwierigsten Umständen Stand halten.

Lagengreifer: 
Cascade Lagengreifer punkten durch ihre Flexibilität und Schnelligkeit, vor allem in Verteilerzentren und Getränkelagern. Dieses Anbaugerät für Gabelstapler ist im Stande, einzelne oder gleich mehrere Lagen an Dosen oder Flaschen aufzunehmen, wenn es darum geht, gemischte Paletten zusammenzustellen.

Mobile Wiegesysteme:
Mit Hilfe dieser modernen und innovativen, mobilen Wiegesysteme ist es möglich, eine Ware bereits während ihres Transportes zu wiegen. Dabei verwendet die drahtlose Anzeige die Bluetooth®-Technologie, d.h. das Gewicht jedes einzelnen Produktes oder das gesamte Gewicht mehrerer Produkte und die Gesamtzahl an einzelnen Produkten können gezeigt und nachverfolgt werden. Einsatzorte dieser Geräte sind beispielsweise zum Wiegen eingehender Güter, als Überlastschutz, zur Dosierung, zum Abfüllen, zur Abfallentsorgung, zur Kommissionierung und zur Kontrolle des Bestandes.

Hydraulik- und Elektrosysteme:
Die Produktpalette umfasst diverse Hydraulik- und Elektrosysteme für verschiedene Kabel- und Schlauchgrößen, Längen und Typen.

Sonderanfertigungen:
Das umfangreiche Angebotsspektrum an Sonderanfertigungen beinhaltet eine Vielzahl an Anbaugeräten, für die unterschiedlichsten Anforderungen.

Werksüberholte Anbaugeräte:
Die Anbaugeräte für Gabelstapler absolvieren eine so genannte Werksaufbereitung, d.h. jedes dieser Geräte wird in seine Einzelteile zerlegt, danach intensiv dampfgereinigt und sandgestrahlt. Daraufhin folgt die gewissenhafte Überprüfung aller Komponenten, eine Reparatur oder das neu Verschweißen einzelner Bauteile, der Bauteileersatz und zum Schluss, die sorgfältig durchgeführte Testphase.

Kontakt Cascade Anbaugeräte in Deutschland
Cascade GmbH
Max-Planck-Str. 15b
40699 Erkrath
Tel. +49 (0)211 598955 0
[email protected]
www.cascorp.com