Informationen zum Gabelstapler-Hersteller DIMOS

Die Firma „DIMOS Maschinenbau GmbH“ ist ein seit nunmehr 25 Jahren erfolgreich tätiges, mittelständisches Familienunternehmen am Standort Petersberg beim hessischen Fulda, das sich der Entwicklung und Produktion eines breiten Produktangebotes an Flurförderzeugen und Staplern für die Bereiche Lager, Transport und Produktion verschrieben hat.

Dabei produziert die Firma Dimos nicht nur konventionelle Seiten- oder Schubmaststapler, sondern widmet sich insbesondere auch der Entwicklung von Spezialmaschinen für den schwierigen Einsatz an Flughäfen und diversen Sondergeräten für besondere Anforderungen und Branchen.

Darüber hinaus sind eine Vielzahl der Dimos Gabelstapler und Maschinen mit dem aus wirtschaftlicher Sicht sehr interessanten Hybridantrieb ausgerüstet, der eine Verbindung aus Diesel- und Elektromotor darstellt und der dementsprechend im Outdoor-Bereich, auch bei stark wechselnden, extremen und widrigen Witterungsbedingungen, zuverlässig und sicher betrieben werden kann.

Von Beginn an gehörten eine überzeugende Produktqualität und ein verlässlicher Service zu den Eckpfeilern der Unternehmensphilosophie.
Folglich legt die Firma Dimos in ihren Servicebestrebungen besonderen Wert auf Professionalität, Fairness, eine sorgfältige Prüfung, den Einsatz von Dimos-Originalersatzteilen und ein hoch qualifiziertes Service-Personal. So dient die jährliche Inspektion (bei der anhand einer umfassenden Prüfliste z.B. alle Funktionen des Dimos-Gerätes getestet, die Flüssigkeitsstände ermittelt und gegebenenfalls ergänzt werden) der Langlebigkeit und Zuverlässigkeit des Flurförderzeuges. Mit der ausgehändigten Kopie der Checkliste ist eine Kontrolle der geprüften Eckpunkte jederzeit vollumfänglich möglich.

Bei der jährlich durchgeführten UVV Prüfung (Prüfung gemäß Unfallverhütungsvorschriften), geht es ebenfalls um die Zuverlässigkeit und Sicherheit des Gerätes, wobei der eingesetzte Service-Mitarbeiter mit Hilfe einer ausführlichen Kontroll-Liste und nach den aktuellsten gesetzlichen Vorgaben, die sicherheitsrelevanten Funktionen und Bauteile testet. Auch hier erhält der Dimos-Kunde einen Kontrollbericht und zusätzlich, bei erfolgreichem Abschluss der Überprüfung, die UVV-Plakette.

Ein weiterer im Fokus der Firma stehender Aspekt ist es, den Kundenanforderungen und den ständig wachsenden Marktansprüchen gerecht zu werden, um durch die permanente Entwicklung und die Einbeziehung neuester Technik, auch weiterhin effiziente und wirtschaftlich interessante Lösungen für die Dimos-Kunden erarbeiten zu können.

Die Unternehmensgeschichte der Firma „DIMOS Maschinenbau GmbH“ und ihrer Dimos Gabelstapler

Die Firmengeschichte der „DIMOS Maschinenbau GmbH“ begann 1993, als die Ingenieure Dieter Modrey, der Namensgeber des Betriebes DIeterMOdreyService, und Alfred Schütz, die beide zuvor geraume Zeit in leitenden Positionen im Segment Lager- und Flurförder-Fahrzeuge erfolgreich tätig waren, das Unternehmen in Fulda gründeten.

Nach Jahren der kontinuierlichen Entwicklung und stetigen Forschung erfolgte 1999 die Erweiterung des Produktportfolios um neue und hochspezialisierte Geräte für die Glas-, Holz-, und Textilindustrie, aber auch für die Automobil- und Stahlindustrie wurden neue Modelle entworfen und produziert.
Das internationale Parkett betrat der hessische Mittelständler erstmals im Jahre 2001, überzeugte die Marktteilnehmer dabei mit innovativen Lösungen für widrige Witterungsbedingungen und extreme Temperaturen, außerdem exportierte DIMOS im gleichen Jahr die ersten Stapler.

Zwei Jahre später glückte die erfolgreiche Positionierung und anvisierte Marktführerschaft im In- und Outdoor-Segment, um sich dann 2007 mit der Vorstellung des DIMOS X-Way-Mover, einem weltweit ersten eigenständig und frei beweglichen, multifunktionalen Transportfahrzeug, welches die Fähigkeiten von verschiedenen im Luftfracht-Bereich eingesetzten Abfertigungsgeräten vereint und kombiniert.

Die konstante und kontinuierlich betriebene Erweiterung des Produktspektrums führte dazu, dass das Unternehmen neue Räumlichkeiten benötigte, die man dann im Jahre 2008 in Petersberg bei Fulda fand. Die Räumlichkeit, die auf einem fast 7.000 qm großen Gelände, mit über 2.300 qm Produktionsfläche und einer sehr guten Infrastruktur mit Autobahnanbindung erweitert wurde, stärkte die Produktion der hochspezialisierten Dimos Stapler für die europäischen und die internationalen Märkte.
Das Jahr 2011 ist charakterisiert durch die qualitätssichernde Zertifizierung nach DIN ISO 9001:2008. Darüber hinaus erfolgte der Unternehmenseintritt von Michelle Schütz, die von nun an sich für den Bereich Marketing & Vertrieb verantwortlich zeichnete. Im Jahre 2013 folgte der Firmeneintritt von Pascal Schütz, der aktuell im Ressort Technischer Vertrieb, Entwicklung & Konstruktion tätig ist.

Die Dimos Stapler und Dimos-Produkte im Einzelnen 

• Dimos Hubsysteme werden vom Unternehmen nicht nur entwickelt und entworfen, sondern auch in eigener Herstellung am Produktionsstandort in Petersberg gefertigt, was zu einer höheren Flexibilität in Bezug auf die Umsetzung der Kundenanforderung führt
• Plattformwagen werden in den verschiedensten Versionen und Ausführungen angeboten. Je nach Kundenwunsch kann aus einer Fülle von Produkten wie z.B. dem Quersitz-Plattformwagen oder den Hubwagen mit Plattform oder mit drehbarer Plattform gewählt werden
• Hubwagen kann der Kunde je nach Anforderung aus einer Vielzahl von Geräten aussuchen wie z.B. ein Hubwagen mit Quersitzkabine oder Mitfahrplattform sowie der nach eigenen Ansprüchen gefertigte Hubwagen
• Quersitzstapler- Schubmaststapler sind platzsparend und in verschiedenen Modellvarianten erhältlich, um den unterschiedlichen Kundenanforderungen gerecht werden zu können, wie z.B. um die Ein- und Auslagerung von Gütern auch in der Höhe zu gewährleisten oder das Be- und Entladen von Lastwagen zu ermöglichen
• Kompaktstapler können für die Beförderung schwerer Lasten z.B. in der Automobilindustrie eingesetzt werden, da sie durch ihre kompakte Konstruktion und hervorragende Wendigkeit einen Einsatz auf sehr beengtem Raum erlauben. Außerdem sind sie durch den Drehstrom-Elektroantrieb bestens für den Einsatz in Produktionshallen geeignet
• Mehrwege-Seitenstapler sind im Produktportfolio vielfach vertreten. Sie sind beispielsweise mit langem Gabelträger für die Langguthandhabung, mit Sitzkabine oder Standkabine verfügbar
• X-Way Mover ist ein Lösungsmodell auf internationalen Großflughäfen, verbindet und kombiniert zahlreiche Handlingsgeräte und zeichnet sich so u.a. durch seine Schnelligkeit und Wirtschaftlichkeit aus
• Kommissioniersysteme von Dimos sind durch die perfekte Umsetzung diverser Kundenansprüche, vor allem in Bezug auf die Handhabung schwerer und sperriger Waren auf engstem Raum gekennzeichnet
• Glastransportsysteme sind nicht nur Plattformwagen, sondern auch Mehrwege-Seitenstapler mit oder ohne lastbegleitende Kabine oder auch nach Kundenwunsch gefertigte Geräte
• Textiltransportsysteme sind als Kettbaumtransportwagen, Kettbaumhubwagen, Warenbaumhubwagen, speziell entwickelte Mehrwege-Seitenstapler mit oder ohne lastbegleitende Kabine oder als ein nach Kundenanforderung gefertigtes Gerät erhältlich
• Sondergeräte: Das Unternehmen konnte sein Know-how schon mehrfach unter Beweis stellen, wie beispielsweise bei der Entwicklung von Spulentransportfahrzeuge oder Werkzeugwechseltischen
• Werkzeugwechsler erleichtern den Umgang mit den unterschiedlichsten Werkzeugen beträchtlich, da ohne ein aufwändiges und zeitraubendes Rangieren der Werkzeugwechsel möglich gemacht wird. Diese Geräte erlauben weiterhin die Ein- und Auslagerung der Werkzeuge auch in höheren Höhen, was zur Optimierung der Werkzeuglagerung führt.

Kontaktdaten 
DIMOS Maschinenbau GmbH
Gewerbegebiet Petersberg Ost
Billérer Straße 1
36100 Petersberg
Tel +49-(0)-661-9 41 40-0
Fax +49-(0)-661-9 41 40-20
[email protected]
www.dimos-maschinenbau.de